Muehle
Kirche Klietznick
Kirche
Haus2
Newsletter:

Jerichower Schreibrunde

Vorschaubild

Mobiltelefon (0171) 3194728

Sie ist Kind des PELIKAN e.V., eines Vereins, dem man nicht beitreten muss, um in einer der Schreibrunden aktiv zu werden oder einfach nur Gast zu sein. Die Schreibrunde selbst ist kein Verein, aber in den 14 Jahren ihres Bestehens zur Institution geworden. Die Einmaligkeit des „Schreibens in und an der Klinik“ zog Literaturfreunde dermaßen in den Bann, dass neben 5 Anthologien bereits eine immense Anzahl Bücher von Mitgliedern der Schreibrunde verlegt werden konnten. Monatliche Treffen in Biederitz, Burg, Jerichow und Magdeburg zur Textarbeit sowie öffentliche Veranstaltungen in der Stadthalle Burg („schwarz auf weiß“), im Jerichower Bürgerhaus („Jerichower Literaturgespräch“) sowie neuerdings das „pietzpuhler Lesezeichen“ prägen und charakterisieren das Leben der Schreibrunden, die immer für „Zuwachs“ offen sind. 

 

Interessenten melden sich bitte im AWO Fachkrankenhaus Jerichow, im der Bibliothek im Bürgerhaus Jerichow oder telefonisch.