Muehle
Kirche Klietznick
Kirche
Haus2
Newsletter:

AWO Fachkrankenhaus Jerichow


Johannes-Lange-Str. 20
39319 Jerichow

Telefon (039343) 920
Telefax (039343) 92296

 

AWO Fachkrankenhaus Jerichow

Johannes-Lange-Str. 20
39319 Jerichow

Telefon: (039343) 92-0
Fax: (039343) 92-296

Homepage: http://www.awo-khbg.de/krankenhaeuser/fachkrankenhaus-jerichow

 

Das AWO Fachkrankenhaus Jerichow ist eine Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie, Neurologie und Psychosomatische Medizin und kann auf eine über 110-jährige Tradition zurückblicken. Das Haus befindet sich am Rande der Stadt Jerichow. Die Einrichtung übernimmt die stationäre psychiatrische Pflichtversorgung für den Landkreis Jerichower Land und den nordöstlichen Teil des Landkreises Stendal. Für Patienten von Magdeburg bis an die Landesgrenze zu Brandenburg steht in der Fachklinik für Menschen mit psychischen, psychosomatischen und neurologischen Erkrankungen ein fachkompetentes Team von Psychiatern, Psychologen, Therapeuten, Sozialarbeitern und Krankenpflegepersonal zur Verfügung.

 

Die Einrichtung ist an den drei Standorten Jerichow, Burg und Havelberg mit gesamt 185 stationären Betten und 60 tagesklinischen Plätzen ausgestattet. Stationäre, teilstationäre (Tageskliniken) und ambulante Angebote (Psychiatrische Institutsambulanzen PIA) greifen ineinander. Das Fachkrankenhaus hat sich zu einem Zentrum moderner Behandlungsverfahren entwickelt. Jeder Patient soll hier eine auf ihn persönlich abgestimmte Hilfe bei seiner Erkrankung finden. Das bedeutet, dass nicht nur der Aufenthalt im Krankenhaus von Bedeutung ist, sondern stets auch seine sozialen Bezüge in der Zeit vor und nach der Erkrankung – sei es in der Familie, am Arbeitsplatz, im Wohnumfeld oder in einer Reha-Einrichtung – Berücksichtigung finden. In einem speziellen Therapiezentrum werden die Kompetenzen der Ergotherapie, Musik- und Kunsttherapie, Sporttherapie und Diättherapie gebündelt. Behandlungsschwerpunkte sind:

  • Akutpsychiatrische Aufnahmestation und Behandlung, Psychotherapie, Angsterkrankungen, Gerontopsychiatrie, Suchtbehandlung, Verhaltenstherapie für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Neurologie, Neuropsychiatrie: Anfallsleiden, Parkinsonerkrankung, Erkrankungen und Entzündungen von Nerven und Muskeln, MS, Demenzerkrankungen
  • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie